File Buddy

Seriennummern | Problemlösungen | How To | Weitere

File Buddy und Launch Services
Wie Droplets und das Kontext Menü Plug-in funktionieren
File Buddy Droplets und das File Buddy Kontextmenü funktionieren beide, indem Sie Elemente mit den entsprechenden Anweisungen an File Buddy weiterreichen. Wenn ein Droplet oder das Kontext Menü Elemente an File Buddy weiterreicht, benutzt es Launch Services, ein Teil des Betriebssystems, um eine Referenz auf die Elemente zu erhalten. Diese Referenz wird an File Buddy zum abarbeiten der gestellten Aufgaben weitergereicht.

Was schiefe gehen kann
Unglücklicherweise kann es manchmal vorkommen, dass die Launch Services File Buddy nicht finden, selbst wenn File Buddy läuft und stattdessen einen „Datei nicht gefunden“ Fehler erzeugen. Wenn das passiert, wird das Kontext Menü einfach gar nichts machen, File Buddy Droplets hingegen werden eine Meldung ausgeben, dass File Buddy nicht gefunden werden konnte.

Warum File Buddy nicht gefunden werden konnte
Es gibt 2 Möglichkeiten:

zum einen, wenn eine neue Kopie von File Buddy installiert wurde, aber noch nie gestartet wurde, wird File Buddy von den Launch Services nicht gefunden. Dies ist Teil der Sicherheitsmaßnahmen, die mit Mac OS X 10.3.5 von Apple eingeführt wurden um mögliche Schadprogramme daran zu hindern ohne Ihr Wissen ausgeführt zu werden.

Zum anderen, gibt es unter den Entwicklern einen Konsens, dass die Launch Services manchmal nicht richtig funktionieren. Es ist nicht klar warum dies so ist, ob die Datenbank beschädigt ist oder sie fehlerhafte Einträge enthält oder es sich um einen Bug bei der Suche handelt. In jedem Fall kann es einfach manchmal vorkommen, dass Launch Services ein Programm wie File Buddy nicht findet, obwohl es eigentlich gefunden werden müsste.

Ihre Möglichkeiten
Nachdem Sie nun den technischen Hintergrund kennen, können sie folgendes versuchen:

Stellen Sie sicher, dass Sie nur eine Kopie von File Buddy installiert haben. Wenn Sie weitere Kopien von File Buddy installiert haben, bewegen Sie diese in den Papierkorb und entleeren Sie diesen. Nachdem Sie dies getan haben, starten sie File Buddy durch einen Doppleklick. Dies stellt sicher, dass diese Kopie von File Buddy „vertrauenswürdig“ ist. Falls dies das Problem nicht löst...

Bewegen Sie File Buddy mit gedrückter Optionstaste in einen anderen Ordner, so dass der Finder ein Kopie von File Buddy macht. Dadurch wird die Launch Services Datenbank aktualisiert. Sobald der Kopiervorgang abgeschlossen ist, können Sie die Kopie wieder löschen und den Papierkorb entleeren. Falls dies das Problem nicht löst...

Können Sie eine weitreichendere Aktion durchführen und die Launch Services Datenbank löschen und neu starten. Dies hat in der Vergangenheit das Problem bis jetzt immer gelöst. Ich habe das gerade vor ein paar Tagen getan, da meine Droplets File Buddy nicht mehr gefunden haben. Es gibt allerdings auch Nachteile, wenn Sie die Launch Services Datenbank löschen:

  • Keines Ihrer Programme wird mehr als „vertrauenswürdig“ angesehen, bis Sie es zum ersten Mal wieder gestartet haben. Das bedeutet, jedes mal, wenn Sie ein Programm über einen Doppelklick auf eines seiner Dokumente indirekt starten, Sie eine Meldung erhalten, die Sie fragt, ob Sie das Programm starten wollen. Wenn Sie das Programm direkt durch Doppelklick öffnen erscheint keine Meldung.
  • Wenn Sie Anpassungen im Info Dialog des Finders für bestimmte Dokumente gemacht haben, so dass bestimmte Dokument Typen mit bestimmten Programmen geöffnet werden sollen, so gehen diese Anpassungen verloren.

Sollten Sie sich zu diesem Schritt entschieden haben, können sie folgendermassen vorgehen:

File Buddy 9
Unter File Buddy 9 benutzen Sie unter Aufrämen den Befehl LS Datenbank neu aufbauen. Dies tun Sie am besten dann, wenn Sie möglichst wenige Programme laufen haben und Ihren Mac für eine Weile nicht brauchen, bis der Neuaufbau abgeschlossen ist.

File Buddy 8
  1. Wählen Sie Cleaning > QuickView™ > Caches aus dem Cleaning Menü von File Buddy.
  2. Suchen Sie die Datei com.apple.LaunchServices.6B.csstore
    im Ordner /Library/Caches folder.
  3. Drücken Sie Befehl Löschen und bewegen die Datei in den Papierkorb oder löschen Sie sie auf andere Art und Weise. Der Finder wird Sie nach dem Verwalterkennwort fragen, bevor Sie die Datei löschen können.
  4. Starten Sie Ihren Mac neu.

Support | Kontakt

©2007 SkyTag Software, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Letztes Update: 18.03.2007